Zum Abschied von Ferdinand Mauck

Ferdinand, unser guter Freund, unser langjähriger Mitarbeiter, die Seele unserer Nachbarschaftswerkstatt ist gestorben. Wir sind traurig, wir vermissen ihn und wir sind dankbar für all die Zeit, die er uns geschenkt hat. Er war da für so Viele! Mit allen seinen Qualitäten und Erfahrungen - als Lehrer, als Sozialberater für Menschen griechischer Herkunft und seit seiner Rente bei uns im Verein - als Selfmade-Schreiner mit besonderem Geschick für die kleinen und großen Lösungen. Nachhaltigkeit war ihm wichtig! Holzspielzeug konnte immer repariert werden - langlebige Möbeleinbauten, vielerlei Reparaturen, gute Tipps und Unterstützung für die Menschen, die in die „offene Werkstatt“ kamen - das alles war Ferdinand. Er war ein Freund der Griechen und Griechinnen. In ihrer Muttersprache beriet er sie neben Kreissäge und Hobelbank bei behördlichen Angelegenheiten und nahm Anteil an ihrem Leben in Deutschland. Kinder kamen zu ihm - er hatte immer etwas zu werkeln für sie - Jugendliche bauten ihre ersten Werkstücke mit seiner Hilfe. Endlos ließe sich aufzählen, was Ferdinand für uns alle war. Nun kommt er nicht mehr - wir nehmen Abschied von einem Menschen, der uns allen wichtig war!

Einzug ins neue Stadtteilzentrum

Neues STZ von vorne breitAm 25. September 2018 war es nach über 5 Jahren Planungs- und Bauzeit soweit: das Stadteilzentrum zog vom Alten-St.-Georgs-Platz 4 in das neue Gebäude in der Schleißheimer Straße 336!

Das neue Stadtteilzentrum Milbertshofen ist ein Ort der Begegnung und des Austausches für ALLE Bürger*innen des Stadtteils!

Arbeit mit Frauen, Schülerförderung und Jugendarbeit finden nun im 2., 3. und 4. OG sowie im Untergeschoß des Gebäudes auf ca. 360 qm Nutzfläche statt. 
Ein großer Mehrzweckraumn sowie eine Cafeteria im 4. OG, 3 Gruppenräume und ein Bewegungsraum für die Schülerförderung im 3. OG, ein PC- und ein Kursraum für die Frauenarbeit im 2. OG sowie eine tolle Disko im UG bieten mehr als genug Platz für alle Aktivitäten.
Diese Räume werden auch an Bürger*innen aus dem Stadtteil für eigene Veranstaltungen und Aktionen zu günstigen Konditionen überlassen.  Näheres dazu teilt Ihnen gerne Frau Ponizovskaya (Tel. 089 - 954 586 422 / nur freitags zwischen 09.30 und 14.30!) mit.

Wir freuen uns auch Sie bald in unserem neuen Haus begrüßen zu können!

Das Team des Stadtteilzentrums

PS:  Im EG und im 1. OG des Gebäudes ist die Kinderkrippe Piccolomini mit 3 Gruppen (insgesamt 36 Kinder) sowie die MobiTa (Ersatzbetreuung für die Kindertagespflege) untergebracht, ebenfalls in Trägerschaft von Stadtteilarbeit e.V.

Adresse
Stadtteilarbeit e.V.
Hanselmannstraße 31
80809 München
Telefon: 089 - 359 59 47
Telefax: 089 / 359 59 48
Impressum/Datenschutz